Von Etappenläufen und Naturgewalten

Veröffentlicht von

Heute sprechen wir über tOLLgelaufen von Philip Jordan und Timm Kruse, denn die beiden bezwingen aktuell die Elbe von Tschechien bis an die Nordsee, 870 km. Alles für OLL INKLUSIV!

Hegu aus der Running Podcast Crew bereitet sich aktuell ebenfalls auf einen Etappenlauf vor, der sympathische Schweizer wird am Deutschlandlauf teilnehmen.

Sascha ist auf eine Instagram Werbeanzeige hereingefallen und Thomas wiederum hat sich zu einem Spontankauf animieren lassen.

Der Waschtl hatte letzte Woche Besuch von Thomas und zusammen warne sie auf Waschtls Hausstrecke unterwegs.

Wir sprechen außerdem über das Unglück beim Yellow River Stone Forest 100k in China, bei dem nach aktuellem Stand 21 TeilnehmerInnen in einem Unwetter ums Leben gekommen und 8 weiter zum Teil schwer verletzt wurden. Unser Beileid gilt allen Angehörigen.

Dieses Unglück zeigt und mal wieder in aller Grausamkeit, wie sehr wir als Läufer und Outdoorsportler im Allgemeinen auf die Gunst der Natur angewiesen sind und wie wichtig Pflichtausrüstung bei solchen Wettkämpfen sein kann.

Alle Links findet ihr wie gewohnt in den Shownotes zu dieser Episode!

Hey Thomas (ohne Podcast, ohne Website, ohne Blog, aber immerhin mit einer Handvoll E-Mail-Adressen), leider haben wir deinen Kommentar zu spät gesehen, sonst wäre wir in der Sendung darauf eingegangen, holen wir aber nach, versprochen!

Wenn dir diese Episode gefallen hat, dann würden wir uns über eine 5 Sterne Bewertung bei iTunes bzw. in der Apple Podcast App freuen! Vielen Dank im Voraus!

Links zu dieser Episode

So findest du den Endurance Talk Podcast im Netz!


Alle Episoden findest du unter:
https://endurance-talk.de/podcast/

Besuche doch die Facebookseite:
https://www.facebook.com/endurancetalkpodcast

Folge uns auf Twitter
https://twitter.com/endurance_de

Folge uns auf Instagram
https://www.instagram.com/endurance.talk/

Besuche uns doch auch im Chat!
https://trailrunnersdog.de/slack/

Dieser Podcast nutzt Auphonic , Ultraschall.fm und Studio Link


2 Kommentare

  1. Hallo Liebes Endurace Talk Team,
    Ja, ich weiss… der schon wieder 🤪😊

    Kennt ihr den EnjoyYourBike Podcast https://enjoyyourbike.podigee.io/ und YouTube Kanal? Ein meist sehr gut gemachter schön langer Podcast über verschiedene Themen rund ums (sportliche) Rad. In der letzten Folge gings ums Schuhe, Pedal-Systeme, Einstellungen usw. Jedenfalls weiss ich jetzt über Cleats und Flascheinstellungen am Radschuh wieder einiges mehr. Wobei gerade das Thema Schuhe bei YouTube verständlicher ist, da die viele Schuhe und Bilder dabeihatten… sagten die zumindest. Konnte ich ja nicht sehen, ich hab ja den Podcast gehört.

    Der eine, Ingo, ist Chef vom Versand „EnjoyYourBike“ und der Andere, Dan, schon sehr lange Bikefitter.

    Die Info-Mail von Klaus für den Heide Ultra Trail ist ja inzwischen auch gekommen, wo der Ablauf ein wenig erklärt wird. Es ist also wieder ein „kontaktloser“ Lauf, wie letztes Jahr auch schon. Ich werde allerdings wie gewohnt bei der 52km Runde bleiben. Bei fast nur flachen Gelände weiss ich bei 80km einfach nicht wann ich mal gehen kann und hätte dann immer ein schlechtes Gefühl jetzt nicht zu laufen 😊
 Thomas, falls du mit den 52km auch zufrieden bist und nicht „gierig“ (dein Wort) auf die 80km wirst, dann kannst du ja Bescheid sagen. Ich würde so zwischen 8:00 und 8:30 starten. Da könnten wir was ausmachen. Denn 2 Personen dürfen ja laut Infomail zusammen starten.

    Ausserdem dachte ich mir so Vohburg… hmm… das hast du doch auch schonmal gehört, Ausserdem hat Wastl ja immer wieder über Ingolstadt erzählt. Tja, ich komm ursprünglich aus der gleichen Ecke etwa 40 km donauaufwärts…

    Dann wünsche ich euch wieder einen schönen Stammtisch!

    Liebe Grüsse, Thomas (ohne Podcast, ohne Website, ohne Blog, aber immerhin mit einer Handvoll Email Adressen 🙂 )

  2. Thomas, vielen Dank für Deinen „erneuten“ Kommentar 😀
    Ich werde mich wohl auch für die 52 km entscheiden.
    Ich reise mit dem Camper am Freitag an und stehe Samstag morgen auf jeden Fall rechtzeitig bereit. Wir können ja schauen ob unsere Tempi zusammen passen 😀 Freue mich jedenfalls sehr auf diesen Lauf und Dich dort zu treffen 😉

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Müller Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.